kv.digital auf der DMEA 2022

Drei spannende Tage in den Berliner Messehallen

Nach 2 Jahren Pause wieder live in Berlin: Vom 26. – 28. April 2022 öffneten die Berliner Messehallen ihre Türen für das große Branchentreffen der eHealth-Community. Mit jährlich rund 11.000 Fachbesucher:innen sowie 600 Ausstellern aus 27 Ländern ist die DMEA Europas Leitveranstaltung zur Digitalisierung des Gesundheitswesens.

Auch in diesem Jahr war die kv.digital aktiv als Aussteller, aber auch mit Paneldiskussionen und Vorträgen dabei. Wir freuen uns auf die DMEA 2023.

Dr. Florian Fuhrmann, Geschäftsführer der kv.digital GmbH, auf der Panel-Diskussion „Quo vadis Digital Health? – Strategische Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen" 
mit Philipp Grätzel von Grätz (E-HEALTH-COM), Dr. Susanne Ozegowski (BMG), Dr. Florian Fuhrmann (kv.digital GmbH), Sebastian Zilch (bvitg e.V.), Mina Luetkens (Patients4Digital), u.a.

"Wir müssen eine gemeinsame Vision entwickeln, aus der wir dann eine übergeordnete Strategie ableiten. Die Partikularstrategien der einzelnen Stakeholder von den Ärzten über die Apotheker bis zu den Kassen müssen sich an der Gesamtstrategie ausrich­ten. "

> Zum Programm

> Artikel zur Veranstaltung im Ärzteblatt

Volker Dentel, Prokurist bei der kv.digital, live bei seinem Vortrag
"KIM-Anwendungen zur sektorenübergreifenden Kommunikation: Status und Ausblick" 
im Rahmen der Session "Vernetzte Versorgung 2022: Schaffen wir es jetzt endlich?" mit Antonia Rollwage (sande | Bundesverband Managed Care e. V.), Dr. Daniel Diekmann (ID GmbH & Co. KGaA), Nadja Pecquet (Virtuelles Krankenhaus NRW gGmbH), Stephan Pitum-Weber (Medgate Deutschland GmbH), Volker Dentel (kv.digital GmbH), Sandra Hoyer (Techniker Krankenkasse), Thomas Heilmann (Techniker Krankenkasse), Berhard Calmer (CGM Clinical Europe GmbH)

»KIM ist die Zukunft der Kommunikation im Gesundheitswesen. Mit Hilfe von KIM-Diensten können sensible Daten sicher und einfach ausgetauscht werden. Bei der kv.digital sorgen wir für praxisnahe Anwendungen über KIM, in dem wir Use Cases wie eArztbrief, eNachricht, Labordaten, 1ClickAbrechnungen etc. definieren und die entsprechenden Anwendungen spezifizieren. Diese Spezifikationen sorgen dafür, dass ein Austausch der Daten zwischen allen Akteuren reibungslos möglich ist.«

> Zum Programm

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung oder wollen Sie unsere Speaker für Ihr Event gewinnen? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: presse@kv.digital